JEMEN - PRESSE- UND MEDIENSPIEGEL 2022

Tägliche Kriegsverbrechen der saudischen Kriegskoalition mit Beihilfe der Regierungen Deutschlands, den USA, Großbritannien, Frankreich und weiterer NATO/EU - und Terrorstaaten!

PayPal-Spende für Stop the WAR in Yemen

 

DKB   ///   IBAN DE53 1203 0000 1080 6016 83   ///   BIC BYLADEM1001 

 

 Saudi Arabien und seine Kriegsallianz mit Unterstützung der NATO/EU-"Wertegemeinschaft" inkl. Deutschlands, alles im Namen von Frieden, Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte sowie Schutz des Lebens und der Gesundheit!

 

„Niemand darf Krieg führen und straflos bleiben“ (Annalena Baerbock, Deutsche Außenministerin)

Trotzdem trugen und tragen die NATO- und EU-Staaten sowie die Bundesregierungen von CDU/CSU/SPD bzw. SPD/Grüne/FDP mit ihren Genehmigungen von Rüstungsexporten an die Saudi/Emirati-Kriegskoalition gegen den Jemen mit dazu bei, dass dem saudischen Regime die notwendigen Mittel zum Verüben von Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Jemen zur Verfügung stehen.

 

Jemens nationale Heilsregierung verurteilt die völkerrechtswidrige Militärpräsenz der USA, Frankreichs und Großbritanniens auf Jemens Hoheitsgebiet, mindestens 5.000 Patienten schweben in unmittelbarer Lebensgefahr wegen fehlender Nierendialysegeräte im Jemen, über 2,3 Millionen jemenitische Kinder leiden infolge von Krieg und Blockade an Unterernährung, allein von 2015 bis 2019 starben über 260.000 Jemeniten an Malaria und Dengue-Fieber, über 5 Millionen Jemeniten wurden durch den Krieg innerhalb des Jemens vertrieben, von Saudi-Arabien geführte Streitkräfte erzwingen die Prostitution von Flüchtlingen.

 

 

In Taiz (Jemen) kommt es zu neuen bewaffneten Zusammenstößen zwischen von Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten unterstützten Söldnern, Berichten zufolge planen die Besatzungsmächte des Jemen, Ölexporthäfen an ausländische Interessenten zu übergeben, schon jetzt stehlen die von Saudi-Arabien angeführte Invasoren monatlich 2,6 Millionen Barrel jemenitisches Öl, Antike jemenitische Wandmalerei soll in Großbritannien versteigert werden.

 

24.11.2022 - 2.800 Krieg im Jemen und Totalblockade zu Luft, Land und See!

Erinnern wir uns an Leningrad und NAZI-Deutschland: Die Blockade von Leningrad, die am 8. September des Jahres 1941 begann, dauerte 872 Tage und war eines der eklatantesten Kriegsverbrechen der Nazis im Zweiten Weltkrieg. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wollten die Nazis die Stadt im Rahmen des sogenannten Plans 'Hunger' zerstören, indem sie Leningrad mit Lebensmittelsperren überzogen und ständig bombardiert und beschossen haben. Mehr als 150.000 Granaten wurden abgefeuert, 107.000 Bomben abgeworfen.

 

Deutschland unter Angela Merkel und Olaf Scholz ist 80 Jahre nach der Blockade von Leningrad (heute Wolgograd), erneut an der Durchsetzung einer Blockade - diesmal gegen 30 Mio. Jemeniten, beteiligt. Mit Kriegsschiffen, Kampfjets, Artillerie und Bomben aus deutscher Produktion, die an der Saudi/VAE-Blockade des Jemen beteiligt sind, leisten die Bundesregierungen Beihilfe zu Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord. Ca. sechs Millionen Binnenflüchtlinge im Jemen, mehr als 20 Millionen Jemeniten leiden unter akuter Hungersnot, Jemens Kinder verhungern oder sterben an vermeidbaren Krankheiten. Der Jemen ist seit Jahren beinahe komplett von ausländischen Hilfsgütern abgeschnitten.

 

Das sind die Folgen der Blockade der US/Saudi/VAE/Israeli-Kriegskoalition, Verbrechen die NIEMALS verjähren!

Statistik der US/Saudi/VAE/Israeli-Aggression - 2.800 Tage Krieg im Jemen

13.10.2022 - Die Bundesregierungen von CDU/CSU/SPD bzw. SPD/Grüne/FDP tragen mit ihren Genehmigungen von Rüstungsexporten an die saudische Kriegskoalition gegen den Jemen mit dazu bei, dass dem saudischen Regime die notwendigen Mittel zum Verüben von Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Jemen zur Verfügung stehen. (Dauer: 45:39)

 

07.10.2022  - Reden von SPD, Grüne und FDP aus dem Bundestag 2018/2019 zu Waffenlieferungen der Merkel-Gruselkabinette I-IV von CDU/CSU, SPD und FDP sowie Oppositions-Grüne an die US/Saudi/VAE/Israeli-Kriegskoalition im Jemenkrieg! (Dauer: 54:23)