WELTNACHRICHTEN

Journalisten im Gespräch mit Stop the WAR in Yemen

Weltnachrichten ist ein Projekt von Stop the WAR in Jemen, bei dem sich Friedensaktivisten, Politiker und Journalisten mit Mathias Tretschog von Stop the WAR in Yemen, über Weltnachrichten austauschen und diskutieren können.

25.06.2019 - Jakob Reimann - Justice Now, in Genf bei den Vereinten Nationen

41. Sitzung des UN-Menschenrechtsrates in Genf

In Kooperation mit der irakischen Organisation für Entwicklung und Mathias Tretschog von der Initiative Stop the WAR in Yemen, veranstaltete INSAN-Organisation für Menschenrechte und Frieden am 25.06.2019 in Genf - Schweiz, am Sitz des Menschenrechtsrates ein Seminar zur katastrophalen Gesundheitssituation im Jemen. Im Seminar wurde die Belagerung des Jemen durch die Schließung von Häfen und Flughäfen und die daraus resultierende Tragödie der Verschlechterung der Gesundheitssituation und der Ausbreitung von Krankheiten hervorgehoben.

 

Nach dem Seminar trafen sich Jakob Reimann von JusticeNow! und Mathias Tretschog von der Initiative Stop the WAR im Yemen zum Gespräch über "Weltnachrichten". 

Jemen, Iran, USA, Drohnenkrieg, Saudi Arabien, Vereinigte Arabische Emirate (VAE / UAE), Israel, Gaza, Jerusalem, Sinai, Golan, Westjordanland, Palästina, NATO-Osterweiterung, Russland, Ukraine, Krim, Jugoslawien, Benjamin Netanjahu, Benny Ganz, Bin Salmann, Mansour Hadi, Umfragen zu Rüstungsexporte, Grundgesetz, Kriegswaffenkontrollgesetz, GASP2008/944, Entschließung EU-Parlament, UN-Charta, Völkerrecht, Menschenrechte, Friedensfestival Pax Terra Musica 2019

Dauer:52:51

06.12.2018 - Mathias Tretschog zu Gast bei NuoVisoTV

06.12.2018

Mathias Tretschog im Studio-Talk mit Norbert Fleischer: Die derzeit größte humanitäre Katastrophe der Welt lässt dem gelernten Betriebswirt aus Brandenburg keine Ruhe. Mit verschiedenen Aktionen versucht Mathias Tretschog unentwegt, das Interesse der Öffentlichkeit auf die Vorgänge im Jemen zu lenken - dies, obwohl dort täglich Kriegsverbrechen begangen werden, begangen von Saudi-Arabien und seinen Verbündeten, gegen ein armes Land, dessen Infrastruktur nach Jahren von Bombardements nicht mehr weit von Steinzeitverhältnissen entfernt ist. Im Talk liefert der Aktivist Innenansichten eines gescheiterten Staates, dessen Lebensverhältnisse entscheidend zum Umfang der Massenflucht im 21. Jahrhundert beitragen.

Dauer: 01:01:39

23.06.2017 - Die Friedensaktivistin Irmela Mensah-Schramm bei Pax Terra Musica

Friedensfestival Pax Terra Musica 2017

Ein Interview, in dem Irmela Mensah-Schramm über ihre Erlebnisse aus der Anti-AKW-Zeit, Protest gegen Pershing II und Cruis Missiles, NATO-Doppelbeschluss, das Kennenlernen von Petra Kelly und Dorothe Sölle berichtet und auch mit einer Lesung aus dem Buch „Mein Kampf – gegen Rechts“, die zuhörenden Gäste begeistert. Außerdem wird im Interview den Schwächen von heutigen Friedensinitiativen nachgegangen sowie die massive Hetzkampagne gegen Pax Terra Musica thematisiert. Für Irmela Mensah-Schramm und Mathias Tretschog - von den Initiativen Stop the WAR in Yemen bzw. Schluss mit Hass, ein sehr emotionales Interview! 

Dauer: 01:16:53